Das Portal der Bahnbranche

Bayern: Studie zur verbesserten Güterverkehrsanbindung von Oberfranken

Bayern fördert eine Studie der Logistikagentur Oberfranken.

Diese soll den Bedarf einer verbesserten Anbindung von Oberfranken an den Wirtschaftsraum Mittel- und Osteuropa, das Baltikum und die Seidenstraße klären. Dafür gibt das Land mehr als 87.000 EUR. Dabei soll es in erster Linie um die Verlagerung von Güterverkehr auf die Schiene gehen. (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress