Fernverkehr: Flixtrain und Flixbus stellen Betrieb vorübergehend ein

Wagen des Flixtrain; Quelle: FlixMobility GmbH

Aufgrund der neuen Corona-Beschränkungen stellt das Unternehmen Flixmobility seine Flixtrain- und Flixbus-Verkehre ab 03.11.2020 vorübergehend ein.

Wenn es die Situation erlaube, wolle Flixbus den Betrieb bis zu den Feiertagen wieder aufnehmen, zitiert DPA den Flixmobility-Geschäftsführer André Schwämmlein. Auch Flixtrain werde wieder fahren, „sobald es möglich und sinnvoll ist“. Aus wirtschaftlichen Gründen sei es nicht möglich, im Zugverkehr einen Minimalbetrieb aufrecht zu erhalten. Schon im Frühjahr hatte das Unternehmen angesichts der Corona-Auflagen vorübergehend keine Fahrten mehr angeboten. (as)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress